Liebeskummer

Liebe führt uns an unsere Grenzen

 
Das Gefühl jemanden zu lieben, berührt uns auf einer sehr tief liegenden Ebene, es berührt unsere Seele. Kein anderes Gefühl führt uns in vergleichbare Zustände.

"Der Mensch erreicht seine Ganzheit nur durch seine Seele, die nicht sein kann ohne ihre andere Seite, welche sich stets im Du findet."
C.G. Jung
 
Ein Mensch der liebt, erfährt immer wieder seine derzeitigen Grenzen und erweitert sie permanent.
Dies geschieht wie von selbst, wenn es sich um die euphorischen Gefühle des Glücks, des Verbundenseins im Wir, des Begehrens und Geborgenseins und Verstandenwerdens handelt.
Und es geschieht unter großen Schmerzen, wenn Sehnsüchte ertragen und Trennung ausgehalten werden muss, wenn äußere Umstände das Leben der Liebe erschweren oder biographische Prägungen die bezwingende Emotionalität des Liebens mit all ihren Folgeerscheinungen nur schwer zulassen können.


Liebeskummer braucht Hilfe

Der Verstand läuft auf Hochtouren bei der Suche nach einer Erklärung, welche die Ereignisse erträglich machen würde, weil sie ein Gefühl von Kontrolle vermittelt.

Der Körper kümmert sich mit.
Gerade bei Menschen, die starke oder widersprüchliche Empfindungen verdrängen wollen oder müssen, zeigt der Körper die Wahrheit auf seine ihm mögliche Weise.
 
Menschen, die im Erleben der Liebe Kummer ausgesetzt sind und dabei ihre Grenzen erweitern können, Menschen wie Sie, die vor diese Aufgabe gestellt sind, steigern dabei ihre Fähigkeit zu lieben und erfahren die Bedeutung von Bedingungslosigkeit.
 
Achtsam und Trost spendend, niemals beschwichtigend oder gar belehrend, sehe ich Sie in Ihrem Schmerz, so wie er IST.
 
Alles ist einer ständigen Veränderung unterworfen und Alles ist möglich!

Darüber reden wir.
 
"Was aus Liebe getan wird, geschieht Jenseits von Falsch und Richtig, oder Gut und Böse."
 

Die Rose als Sinnbild der Liebe

 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin

Susanne Baumgärtner

Heilpraktikerin für Psychotherapie

So erreichen Sie mich:

Praxis +49 (0) 911/ 96566294
Mobil  +49 (0) 151/ 68401992
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!