Folgen energetischen und narzisstischen Missbrauchs

Folgen energetischen und narzisstischen Missbrauchs

Folgen energetischen und narzisstischen Missbrauch

Selbstfürsorge und Fremdfürsorge halten sich bei unversehrtem Selbstwertgefühl und
gesunder Ich-Struktur auf natürliche Weise die Waage. Es gibt Beziehungen in unserem
Leben, die uns schleichend in ein Ungleichgewicht führen. Immer mehr wenden wir den
Blick von uns weg auf den/die Andere(n). Dess(r)en Befindlichkeiten und Bedürfnisse
nehmen irgendwann allen Raum ein, fordern alle Aufmerksamkeit. Selbstzweifel stellen sich
ein, die der/die Andere nährt. Es scheint allein unsere Aufgabe zu sein für Harmonie in der
Beziehung zu sorgen, welche der/die Andere immer wieder zerstört. Und wir geben uns die
Schuld dafür. So werden wir immer schwächer, psychisch und physisch und fühlen uns
immer mehr abhängig vom willkürlichen Wohlwollen unseres Gegenübers, der/die uns
zwischen Idealisierung und Entwertung hin- und herwirft. Unser Selbstwertgefühl wird zum
Spielball des/der Machtvollen. Wir beginnen uns selbst zu verlieren. Ohnmachtsgefühle,
gefühlte Ausweglosigkeit, Verzweiflung stellen sich ein, mit vielfältigen weiteren Folgen.
Dies zu erkennen ist der erste Schritt, sich von Scham darüber zu befreien der zweite. Es
folgen Abgrenzung, Rückkehr zum Selbst, Stoppen des Energieabflusses, Wiedergewinnung
von Selbstvertrauen, Spüren der eigenen Bedürfnisse und die Überzeugung ein Recht
darauf zu haben, dass auch sie erfüllt werden und den Weg zu gehen, der dorthin führt.

Have a question?